Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2018: Zweistellige Wachstumsraten bei Umsatz und Ergebnis

DGAP-Information: Scout24 AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2018: Zweistellige
Wachstumsraten bei Umsatz und Ergebnis

12.02.2019 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

—————————————————————————

Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2018: Zweistellige
Wachstumsraten bei Umsatz und Ergebnis

– Konzernumsatz steigt um 12,5% auf 531,7 Millionen Euro
– EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit erreicht 54,8% (56,5%
ohne FINANZCHECK.de)
– Jahresergebnisse 2018 am oberen Ende der Erwartungen

Berlin / München, 12. Februar 2019 – Die Scout24 AG (“Scout24” oder “die
Gruppe”), ein führender Betreiber digitaler Marktplätze mit Fokus auf
Immobilien und Automotive in Deutschland und anderen ausgewählten
europäischen Ländern, hat ihr Wachstum im vierten Quartal 2018 weiter
beschleunigt und nach vorläufigen Ergebnissen für das Geschäftsjahr 2018 den
Konzernumsatz erstmals auf mehr als eine halbe Milliarde Euro gesteigert
sowie die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit auf rapid 55%
erhöht.

Der vorläufige Konzernumsatz stieg demnach im Vorjahresvergleich um 12,5%
auf 531,7 Millionen Euro (2017: 472,6 Millionen Euro). Hierin enthalten ist
ein Betrag von 12,Three Millionen Euro (oder 2,6 Prozentpunkten), welcher der
Akquisition FINANZCHECK.de zuzurechnen ist. Das Umsatzwachstum des Konzerns
ohne FINANZCHECK.de trust sich auf 46,Eight Millionen Euro oder 9,9%
(Konzernumsatz 2018: 519,Four Millionen Euro) und liegt damit voll im Rahmen
der Jahresprognose. Treiber dieses Wachstum waren in erster Linie Maßnahmen
zur besseren Monetarisierung des Dienstleistungsangebots in allen drei
Segmenten. Das Phase ImmobilienScout24 (“IS24”) überzeugte durch ein im
abgelaufenen Geschäftsjahr sich kontinuierlich beschleunigendes
Umsatzwachstum aufgrund geringer Kundenabwanderungs-, hoher
Kundenrückgewinns- und Neuakquisitionsraten.

“Erneut hat das Scout24-Workforce über alle Segmente hinweg hervorragende
operative und finanzielle Ergebnisse erzielt. Ich bin erst seit knapp drei
Monaten CEO der Scout24, konnte mich aber bereits mit vielen unserer Kunden
und auch anderen Marktteilnehmern austauschen und die enorme Stärke der
Marke Scout24 erleben. Die Fortschritte bei der Monetarisierung
unterstreichen eindrucksvoll den hohen Stellenwert unseres
Dienstleistungsangebots bei den Marktteilnehmern”, erklärt Tobias Hartmann,
CEO der Scout24 AG und ergänzt “Das starke Wachstum in allen unseren drei
Segmenten lässt u.s.a.mit großer Zuversicht auf das Jahr 2019 und darüber
hinausschauen.”

Das EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit für das Geschäftsjahr 2018
liegt voraussichtlich bei 291,Five Millionen Euro, was once einem Anstieg von 15,3%
zum Vorjahreswert entspricht (2017: 252,Eight Millionen Euro). Ohne
Berücksichtigung von FINANZCHECK.de beträgt die EBITDA-Marge aus der
gewöhnlichen Geschäftstätigkeit 56,5%, ein Anstieg von 3,Zero Prozentpunkten.

Die Money Contribution (EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit vermindert
um Investitionen) stieg im Geschäftsjahr 2018 um 33,2 Millionen Euro auf
263,2 Millionen Euro, beziehungsweise um 35,2 Millionen Euro auf 265,2
Millionen Euro ohne Berücksichtigung von FINANZCHECK.de (2017: 230,0
Millionen Euro). Der Verschuldungsgrad (Verhältnis von
Nettofinanzverbindlichkeiten zu EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit)
wird vor dem Hintergrund der Übernahme von FINANZCHECK.de voraussichtlich
bei 2,6:1 (2017: 2,2:1) liegen. Mittelfristig strebt Scout24 weiterhin einen
Verschuldungsgrad zwischen 1,5:1 bis 1,0:1 an.

“Scout24 hat in 2018 erneut ein Geschäftsjahr finanziell sehr erfolgreich
abgeschlossen. Unsere Rekordergebnisse bei Umsatz und Ergebnis
unterstreichen einmal mehr das nachhaltig hohe Wachstumspotenzial unseres
Geschäftsmodells. Auch im Geschäftsjahr 2018 haben wir einen sehr starken
Cashflow generiert. Das hat u.s.a.die Zahlung einer deutlich erhöhten
Dividende an unsere Aktionäre und den Abbau von Verbindlichkeiten in Höhe
von 85 Millionen Euro ermöglicht. Sehr erfreulich waren die erfolgreiche
Platzierung unseres ersten Schuldscheins und die Refinanzierung unserer
Bankverbindlichkeiten einschließlich einer neuen Finanzierungslinie zur
Unterstützung unserer Wachstumsstrategie, die u.s.a.die Übernahme von
FINANZCHECK.de ermöglicht hat und gleichzeitig die finanzielle Flexibilität
erhöht. Das sind klare Belege für das Vertrauen, das die Finanzmärkte
unserer Gruppe entgegenbringen”, so Christian Gisy, CFO der Scout24 AG.

Das vorläufige EBITDA des Konzerns beläuft sich auf 257,Three Millionen Euro
(2017: 232,Eight Millionen Euro), belastet durch über den Erwartungen liegenden
nicht-operative Kosten in Höhe von 34,2 Millionen Euro, die im Wesentlichen
auf Personalkosten aus anteilsbasierten Vergütungen sowie auf Aufwendungen
im Rahmen der M&A-Aktivitäten der Gruppe zurückzuführen sind. Die
Investitionen (bereinigt um Investitionen, die aus der Anwendung von IFRS 16
resultieren) belaufen sich auf 28,Three Millionen Euro (2017: 22,Eight Millionen
Euro).

Das Konzernergebnis nach Steuern wird bei 165,Zero Millionen Euro erwartet
(2017: 110,Nine Millionen Euro). Das vorläufige Ergebnis je Aktie beträgt 1,53
Euro (2017: 1,03 Euro).

Viertes Quartal

Im vierten Quartal 2018 erwirtschaftete Scout24 nach vorläufigen Daten einen
Konzernumsatz von 145,Nine Millionen Euro, ein Zuwachs von 16,6% gegenüber der
Vorjahresperiode (125,2 Millionen Euro). Hierzu trug FINANZCHECK.de
insgesamt 9,Zero Millionen Euro bei. Das Umsatzwachstum ohne FINANZCHECK.de
betrug demnach 9,4%. Das vorläufige EBITDA aus gewöhnlicher
Geschäftstätigkeit beläuft sich auf 77,6 Millionen Euro, 15,3% höher als im
vierten Quartal 2017 (67,Three Millionen Euro). Die EBITDA-Marge aus
gewöhnlicher Geschäftstätigkeit beträgt voraussichtlich 53,2% im Vergleich
zu 53,7% im vierten Quartal 2017. Ohne Berücksichtigung des Beitrags von
FINANZCHECK.de liegt die vorläufige EBITDA-Marge aus gewöhnlicher
Geschäftstätigkeit bei 57,9%.

Scout24 bestätigt vor dem Hintergrund der vorläufigen Zahlen für das
Geschäftsjahr 2018 die im November 2017 auf dem Kapitalmarkttag in Berlin
abgegebene Prognose auch für das Jahr 2019.

Alle hier veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und noch nicht testiert.
Die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2018 und die ausführliche
Prognose des Vorstands für das Geschäftsjahr 2019 werden am 25. März 2019
veröffentlicht.

Nächste Termine

Der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2018 wird am Montag, dem 25. März
2019 veröffentlicht. Hierzu wird auch eine Telefonkonferenz mit Webcast für
Finanzanalysten und Investoren stattfinden.

Die Quartalsmitteilung zum ersten Quartal 2019 wird voraussichtlich am
Dienstag, dem 14. Mai 2019 veröffentlicht. Auch hierzu wird eine
Telefonkonferenz mit Webcast für Finanzanalysten und Investoren stattfinden.

Developing Long run Networks – Scout24 startet ihr digitales Storytelling zum
Geschäftsbericht 2018

Unter dem Titel Developing Long run Networks werden in den nächsten Wochen
insgesamt fünf Themen rund um Scout24 als digitale Storys veröffentlicht. Im
Mittelpunkt steht das Thema Marktnetzwerk. Die Episoden sind ab heute auf
bericht.scout24.com abrufbar.

Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 in
Deutschland und AutoScout24 in Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren
besten Entscheidungen, wenn es darum geht, eine Immobilie oder ein Auto zu
finden. Individuelle Zusatzservices, wie zum Beispiel Bonitätsauskünfte, die
Vermittlung von Umzugsservices oder Bau- und Autofinanzierungen, bündelt
Scout24 im Geschäftsfeld Scout24 Shopper Services and products. Mehr als 1.200
Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir
stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot
für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte
Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN:
DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen unter
www.scout24.com, auf unserem Company Weblog und Tech Weblog oder auf Twitter
und LinkedIn.

Ansprechpartner für Investor Family members

Britta Schmidt
Vice President Investor Family members & Controlling
Tel.: +49 89 44456 3278
E-Mail: [email protected]

Ansprechpartner für die Presse

Jan Flaskamp
Vice President Communications & Advertising and marketing
Tel.: +49 30 24301 0721
E-Mail: [email protected]

Hinweis:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt
worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Artwork übernommen für die
hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die
Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und
sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich
noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin
enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder
Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder
daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist
ausgeschlossen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit
geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument
wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen,
die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des
Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse
widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen
naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu
führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der
Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen
abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen
Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden.
Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene
Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung
verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft
andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch
immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der
in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Pressemitteilung
enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis
neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In
die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf
das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr
vertrauen.

Scout24 verwendet zur Erläuterung der Ertragskennzahlen auch selection
Leistungskennzahlen, die nicht nach IFRS definiert sind. Diese sollten nicht
isoliert, sondern als ergänzende Knowledge betrachtet werden.
Sondereinflüsse, die für die Ermittlung einiger alternativer
Leistungskennzahlen verwendet werden, resultieren aus der Integration
erworbener Unternehmen, Restrukturierungen, außerplanmäßigen Abschreibungen,
dem Veräußerungsergebnis bei Devestitionen und Beteiligungsverkäufen sowie
sonstigen Aufwendungen und Erträgen außerhalb des gewöhnlichen
Geschäftsbetriebs von Scout24. Die von Scout24 verwendeten alternativen
Leistungskennzahlen sind im Kapitel “Glossar” des Scout24
Konzern-Zwischenlageberichts 2018 definiert, der unter
www.scout24.com/finanzberichte öffentlich verfügbar ist.

Aufgrund von Rundungsdifferenzen ist es möglich, dass bei der Summierung der
in diesem Bericht veröffentlichten Einzelpositionen Unterschiede zu den
angegebenen Summen auftreten und aus diesem Grund auch Prozentsätze nicht
die genaue Entwicklung der absoluten Zahlen widerspiegeln.

—————————————————————————

12.02.2019 Veröffentlichung einer Company Information/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP – ein Carrier der EQS Workforce AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Company Information/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

—————————————————————————

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scout24 AG
Bothestr. 11-15
81675 München
Deutschland
Telefon: +49 89 44456 – 0
Fax: +49 89 44456 – 3000
E-Mail: [email protected]
Web: www.scout24.com
ISIN: DE000A12DM80
WKN: A12DM8
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Top
Usual); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,
Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Trade;
London

Ende der Mitteilung DGAP Information-Carrier
—————————————————————————

774753 12.02.2019

 ISIN  DE000A12DM80

AXC0054 2019-02-12/07:30

Copyright dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Weiterverbreitung, Wiederveröffentlichung oder dauerhafte Speicherung ohne ausdrückliche vorherige Zustimmung von dpa-AFX ist nicht gestattet.

if (report.cookie.indexOf(‘fb-disable=true’) > -1)
else
!serve as(f,b,e,v,n,t,s)
if(f.fbq)go back;n=f.fbq=serve as()n.callMethod?
n.callMethod.practice(n,arguments):n.queue.push(arguments);
if(!f._fbq)f._fbq=n;n.push=n;n.loaded=!0;n.model=’2.0′;
n.queue=[];t=b.createElement(e);t.async=!0;
t.src=v;s=b.getElementsByTagName(e)[0];
s.parentNode.insertBefore(t,s)(window,report,’script’,
‘https://attach.fb.internet/en_US/fbevents.js’);

fbq(‘init’, ‘223366418034023’);
fbq(‘init’, ‘570964549931005’);
fbq(‘observe’, ‘PageView’);



Supply hyperlink

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.